Thankful for a laugh – Thanksgiving einmal anders

Für alle, die das Thema Thanksgiving weniger historisch, sondern lieber mit einem größeren Gegenwartsbezug und zudem noch fächerübergreifend, locker und ganz schön „cool“ behandeln möchten, hätte ich da vielleicht was: die Thanksgiving Overtüre!

Diesen Fund habe ich bei meiner Recherche auf YouTube gemacht, und da ich das Lied so amüsant und klasse finde, habe ich das rasante Tempo des Songs sportlich genommen und versucht, es in Unterrichtsvorschläge einzubinden. Diese eignen sich vorwiegend für die Klasse 4 und sind – je nach Wahl und Umfang – für mehrere Stunden.

 

Let’s have a look at the name!

Gehen Sie offen in das Thema, indem Sie beispielsweise den Namen des Festes Thanksgiving untersuchen und auf das sprachliche Vorwissen der Kinder zurückgreifen (What do we do on Thanksgiving? Let’s have a look at the name: thanks/thank you = danke; giving => to give = geben) und auf dieser Basis Vermutungen anstellen lassen. Eventuell verfügen die Kinder auch bereits über kulturelles Vorwissen, welches Sie zu Beginn der Unterrichtseinheit abrufen können (What is Thanksgiving?).

 

The Thanksgiving Overture

Je nach Vorwissen kann bereits an dieser Stelle die Thanksgiving Ouvertüre erstmals und gerne mehrmals gezeigt werden. Dabei erhalten alle Kinder einen Auftrag (What happens on Thanksgiving day?/ What happens in the film? – Name one thing.).
Alternativ können Sie die Klasse auch in Kleingruppen aufteilen. Diese erhalten dann konkretere Aufträge, mit denen Sie bereits Vokabular verbinden können, z. B. What food is in the video? oder Who finds the hidden sport in the song?

Ob bzw. wie eingehend Sie die Hintergründe des Festes erklären, bleibt Ihnen überlassen. Wie Sie dabei vorgehen können, ist im Beitrag Thank You! Celebrating Thanksgiving beschrieben.

Denkbar ist aber auch, über den Songtext (abgetippt und als kostenloser Download am Ende des Beitrags) die Aspekte anzusprechen, die für Kinder besonders spannend sein können. Dabei sollten die lyrics lediglich als Gerüst dienen. Jedes Wort zu übersetzen ist aus meiner Sicht nicht nötig.

  • Meals
  • Football
  • Parade

Meals:
Sprechen Sie über das traditionelle Gericht zu Thanksgiving, kochen Sie gemeinsam mit den Kinder etwas (z. B. Süßkartoffel-Pie) oder tauschen Sie sich darüber aus, was ein perfect meal für jeden Einzelnen wäre. Als Anregung bringen Sie Zeitschriften mit, aus denen die Kinder Gerichte ausschneiden oder neu zusammensetzen können.

Football:
Im Song heißt es in der dritten Strophe: Time to eat, find a seat, make a toast to our fine host (and check the football score!) Zeitgleich ist ein Football-Handschuh (American Football glove) im Bild zu sehen. Hier wird Bezug zum Turkey Bowl genommen und zugleich die Möglichkeit geboten, diese Sportart näher zu beleuchten.

Parade:
Während das Essen geschaufelt und die Leute immer runder werden, hören wir in der Overtüre:

(…) And we must state:
That as our waistline expands,
We’re grateful for our stretchy pants.
Oh, snap!
We’re hoping that with all the bloat
We don’t float like a Macy’s float! (:…)

Mit Bildern können Sie sehr schön veranschaulichen, was sich hinter Macy bzw. der Macy’s Thanksgiving Day Parade und  einem Macy’s float verbirgt. Und vielleicht kennen Ihre Kinder auch noch andere parades?

 

Thanksgiving in anderen Unterrichtsfächern

Wie Sie sehen: Das Thema Thanksgiving bietet weit mehr als nur die Geschichte hinter dem Fest. Schließen Sie sich doch in ihrem Kollegium zusammen und holen sich alles aus dem Thema heraus, was geht. Denn fächerübergreifend bieten sich folgende Möglichkeiten:

  • Sachunterricht: Im Video ist auch die Tradition des Hühnerknochenbrechens zu sehen (breaking the turkey wishbone) – vielleicht greifen Sie diese auf und verbinden sie mit weiteren kuriosen Brauchtümern?
  • Sport: Wagen Sie ein American Football game! Nach allen Regeln der Kunst und inklusive der Cheerleader, versteht sich. 🙂
  • Kunst: Lassen Sie der Fantasie freien Lauf und die Kinder ihre eigenen Macy’s floats malen oder basteln.
  • Musik: Na, wer traut sich? Das Lied zu singen macht einfach Spaß! Mithilfe des Videos  werden viele Zusammenhänge klar, und die Originalmelodie aus der Wilhelm-Tell-Overtüre muss auch nicht so schnell abgespielt werden. 😉

Vielleicht haben Sie Lust, den einen oder anderen Vorschlag aufzugreifen und umzusetzen.
And don’t forget to have a laugh!

Ihre
Antje Greisiger

 

 

Download: Thanksgiving Overture Lyrics (32.4 KiB)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dieser Blog wird moderiert. Deshalb kann es am Abend und an den Wochenenden zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Kommentaren kommen.