Sie fragen – Prof. Dr. Gerngross antwortet

„Ich beginne – wie im Lehrwerk angeregt –, behutsam mit meinen Schülerinnen und Schülern auf Englisch zu schreiben. Trotzdem schreiben einige Schüler die Wörter immerzu fehlerhaft. Wie gehe ich damit um?“

Im Englischunterricht hören die Kinder neue Wörter mehrmals, sprechen sie und werden erst später mit dem Schriftbild konfrontiert. Wir wissen, dass die Kinder auch in der deutschen Rechtschreibung Fehler machen, aber im Englischen ist die Diskrepanz zwischen Lautbild und Schriftbild noch größer.

Da wird z. B. ein Doppel “o” wie in good und moon als “u” gesprochen, aber als ein “a”in blood.

Die Erfahrung zeigt, dass manche Kinder den Sprung vom Lautbild zum Schriftbild nur sehr langsam schaffen.

Das Kind schreibt zum Beispiel skul statt school.

Daher sollte auf den Unterschied zwischen Laut- und Schriftbild immer wieder hingewiesen werden. Bestimmte Wörter, die besondere Schwierigkeiten machen, sollten an der Wand aufgehängt werden.

Eine kleine Methode hat sich sehr bewährt. An der Wand wird ein Zettel mit 5–10 schwierig zu schreibenden Wörtern aufgehängt. Nun werden die Kinder aufgefordert, möglichst viele Wörter richtig abzuschreiben. Sie gehen zum Zettel, versuchen sich die Wörter einzuprägen, gehen zu ihrem Platz zurück und schreiben die Wörter. Man wird immer wieder sehen , dass sie umkehren, um die Einprägung zu verstärken. Diese kleine Übung braucht nicht viel Zeit und ist sehr efffektiv.

Herzliche Grüße
Prof. Dr. Gerngross

2 Gedanken zu “Sie fragen – Prof. Dr. Gerngross antwortet

    • Liebe Helene,
      ich Antworte dir mal an Stelle von Herrn Professor Gerngross: Jacke heißt jacket. 🙂
      Ich habe noch einen Tipp für dich: auf

    • http://www.pons.de
    • kannst du ganz schnell nachschauen, wenn du nicht weißt, wie ein Wort auf Englisch heißt. Einfach das Wort in das Suchfenster eingeben und los geht’s!
      Viele Grüße
      Elisa von playway.de

Dieser Blog wird moderiert. Deshalb kann es am Abend und an den Wochenenden zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Kommentaren kommen.