Hey-ho, let it snow! – Winter activities als Song

S574_EiskristallStatt Winterschläfrigkeit – wie wär’s mit Hüften schwingen und Lieder singen?

Um winter activities einzuführen oder zu festigen, schreiben Sie Ihren eigenen Text mit dem klassenspezifischen Vokalbular – und schon kann es losgehen.

Na, oder fast. Denn Sie bräuchten noch eine Melodie. Dafür eignet sich etwas Einfaches und Eingängiges …

… zum Beispiel “The Farmer in the Dell”, anzuhören zum Beispiel hier.

Damit der Text auf Melodie und vor allem Rhythmus passt, halten Sie, wenn Sie den Liedtext abändern, am besten das folgende Muster ein:

It’s wintertime again.
It’s wintertime again.
Hey-ho, let it snow,
It’s wintertime again.

The snow is falling down.
The snow is falling down.
Hey-ho, let it snow,
The snow is falling down.

It’s time to wear some gloves.
It’s time to wear some gloves.
Hey-ho, let it snow,
It’s time to wear some gloves.

We children skate on ice.
We children skate on ice.
Hey-ho, let it snow,
We children skate on ice.

We children sledge and ski.
We children sledge and ski.
Hey-ho, let it snow,
We children sledge and ski.

The snowman gets a nose.
The snowman gets a nose.
Hey-ho, let it snow,
The snowman gets a nose.

Die Kopiervorlage zum kostenlosen Download finden Sie am Ende des Beitrags.

Bevor Sie mit dem Lied starten, bietet es sich an, Ihren Kindern das (Vor)Wissen zum Thema Winter zu entlocken (What do you do in winter? / What is it like in winter?) und gemeinsam den Wortschatz zu erarbeiten (ski, slegde, snowboard, ice-skating, make a snowman, have a snowball fight / it’s cold/frosty/icy, it snows, it’s dark early …).

Um ein englisches Lied einzustudieren, benötigt man in der Regel mehrere Wochenstunden. Teilen Sie Ihre Klasse doch in Gruppen auf, sodass jede zunächst nur eine Strophe bekommt und diese singt. „Sitzt“ der Text, werden die Strophen unter den Gruppen ausgetauscht.

Wie beim Total Physical Response (TPR) empfiehlt es sich auch hier, jede Strophe mit einer Geste zu begleiten. Dadurch verhaften Sinn und (Fremd-) Sprache besser im Gedächtnis. Und außerdem macht Singen noch mehr Spaß, wenn man sich bewegen darf :-) !

Fächerübergreifend könnten Sie im Kunstunterricht den Liedtext selbstverständlich auch gestalten lassen: zu jeder Strophe ein eigenes Bild. Werden Text und Bilder dann im Klassenzimmer ausgehängt, können Ihre Kinder vielleicht schon bald Hey-ho, let it snow! sogar in den Pausen trällern.

Jetzt muss nur noch das (Winter)Wetter mitspielen!
Die Daumen dafür drückt

Antje Greisiger

Download: Activities – Winter Activities Song (2.4 MiB)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dieser Blog wird moderiert. Deshalb kann es am Abend und an den Wochenenden zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Kommentaren kommen.