Sie fragen – Prof. Dr. Gerngross antwortet

„Die Filme Mia & Mike enthalten viel englischen Wortschatz. Wie arbeite ich damit? Führe ich vor dem Abspielen des Films einzelne Wörter ein? Halte ich die Filme an, um Wörter zu erklären?“

Die Mia & Mike Episoden haben ein hohes Anspruchsniveau. Hauptziel ist das Globalverstehen der Videos. Die Kinder werden mit authentischer Sprache konfrontiert. Dabei ist davon auszugehen, dass nicht jedes einzelne Wort verstanden wird. Selbstverständlich kann es förderlich sein, einige Wörter vor dem Zeigen des Videos vorzuentlasten. Das geschieht möglichst multisensorisch, indem mit Hilfe von Gestik, Mimik, Bildern und dem Schriftbild das Wort oder die Phrasen erklärt und geübt werden.
Das Video kann mehrmals vorgespielt werden, ein Anhalten des Films, um Wörter zu erklären, ist jedoch nicht sinnvoll.
Wir schlagen einen methodischen Dreischritt vor:
Weiterlesen

Mehr Landeskunde!

Eine fremde Sprache lernt man leicht und schnell, wenn man sich mit dem Land beschäftigt, in dem sie gesprochen wird. In Playway befanden sich schon immer viele landeskundliche Elemente – in der Neubearbeitung kommt eine tolle Neuerung hinzu: Mia & Mike gehen auf Entdeckungstour durch London und haben ihre Kamera dabei! Was Mia & Mike in London erleben? Sehen Sie selbst … Weiterlesen