Netzfundstück: Ab in die Ferien mit dem Holidays Song

S519588302_summer-2Egal ob Strand oder Schwimmbad, Freizeitpark oder Spielplatz: in den Sommerferien gibt es viel zu erleben. Deshalb eignen sich die Themen holidays und holiday activities vor dem Endspurt in die großen Ferien als Gesprächsanlass, um sich auf die Ferienzeit einzustimmen. Eine Anregung hierzu bietet das heutige Netzfundstück: der Holidays Song.

Bald sind Sie da, die Sommerferien! Sechs Wochen, die mir als Kind endlos lang erschienen (erinnnern Sie sich auch daran?). Und gegen Ende der Ferien freute ich mich schon wieder fast ein bisschen auf die Schule. Nicht, weil mir langweilig wurde, sondern hauptsächlich wegen der Klassenkameraden, die ich zum Teil eine halbe Ewigkeit nicht gesehen hatte. Da gab es großen Redebedarf 😉

Weiterlesen

Achtung: Netzfundstück mit akuter Ohwurmgefahr!

Matt ist Englischlehrer, leidenschaftlicher Musiker und ein versierter Tänzer.
–  Na gut, ein großer Bewegungskünstler ist Matt vielleicht nicht, aber es macht einfach großen Spaß ihm dabei zuzusehen. Und darauf kommt es schließlich an! Denn dass er mit ganz viel Freude dabei ist, ist wirklich nicht zu übersehen:


Das Lied eignet sich prima für den Abschluss Ihrer Englisch-Stunde. Die Schülerinnen und Schüler haben noch einmal Gelegenheit, sich vor der Pause oder dem Schulschluss zu bewegen. Das Lied ist ein echter Ohrwurm und durch die Kombination aus Gesang und Bewegungsabläufen ist der Text gut zu verstehen und bleibt schnell im Gedächtnis.

Ich weiß jedenfalls schon, was ich heute Nachmittag summen werde, wenn ich das Büro verlasse. 😉

Den kompletten Songtext finden Sie hier: Weiterlesen

Meine Erfahrung mit den interaktiven Tafelbildern

588141_Interaktive Tafelbilder_PW4_Einzellizenz_Huelle.inddToll, diese interaktiven Tafelbilder. Meine vierte Klasse durfte damit letzte Woche Englisch lernen und alle waren begeistert. Ich bin froh, dass ich damit nicht nur an einem interaktiven Whiteboard sondern auch am Beamer arbeiten kann. Die interaktiven Tafelbilder will ich vor allem dafür nutzen, den erlernten Wortschatz erneut aufzugreifen und über das Wiederholen zu festigen. Außerdem lässt sich der Wortschatz mit dem Material auch erweitern. Die Wimmelbild-Poster sind eine einfache Möglichkeit, noch einmal ins Thema einzusteigen. Da wir kein interaktives Whiteboard besitzen, habe ich den Zeigestab gezückt und die Kinder gefragt: “What can you see?” Alle wollten am liebsten gleich nach vorne stürmen und etwas auf dem virtuellen Poster zeigen. Reihum konnte jeder ein Tier auf dem Poster zu den “Pets and other animals” benennen und zeigen. (“I can see a snake.” “Please show us the snake!” “This is a snake.”) Weiterlesen

E-Cards als Schreibanlass im „Maxclub“

image002 Kennen Sie eigentlich den Maxclub? Obwohl dieses Online-Angebot unter der Adresse www.klett.maxclub.cc bereits seit längerem existiert, zeigt die Erfahrung, dass die Möglichkeiten dieser Plattform oft nicht bekannt sind oder schlicht ungenutzt bleiben.

Dabei können die darin enthaltenen Übungen eine echte Bereicherung für den Unterricht darstellen, sei es als Aufgabe für alle, sei es als zusätzliches Angebot zur Differenzierung. Die Schüler benötigen lediglich einen PC mit Internetzugang. Weiterlesen

Mehr Landeskunde!

Eine fremde Sprache lernt man leicht und schnell, wenn man sich mit dem Land beschäftigt, in dem sie gesprochen wird. In Playway befanden sich schon immer viele landeskundliche Elemente – in der Neubearbeitung kommt eine tolle Neuerung hinzu: Mia & Mike gehen auf Entdeckungstour durch London und haben ihre Kamera dabei! Was Mia & Mike in London erleben? Sehen Sie selbst … Weiterlesen