Max in London – Teil 4

buckingham_palaceHello and nice to see you again 🙂

Heute geht es endlich zu den wohl bekanntesten SehenswĂŒrdigkeiten Londons: Buckingham Palace, Houses of Parliament und Big Ben. Auch Max war gespannt, was beim Wachwechsel wohl passieren wĂŒrde und ob die Queen zuhause sein wĂŒrde 😉

Der Beginn der Stunde gestaltet sich ritaliualisiert und es werden die bereits gesehenen sights mit den important facts wiederholt und die neuen SehenswĂŒrdigkeiten markiert. Auch Max berichtet anhand des Fotobuchs wieder von seinen Erlebnissen.

Wussten Sie, dass man an der Flagge auf dem Buckingham Palace erkennen kann, ob die Queen zuhause ist? Handelt es sich um die englische Flagge, ist die Queen nicht at home, ist aber royal geflaggt, kann man GlĂŒck haben und evtl. einen Blick auf sie erhaschen, wenn sie gut gelaunt ist und sich zeigt. Max hat sie leider nur als Lego-Double erleben dĂŒrfen.

Changing the guard at Buckingham Palace ist ein Erlebnis, dem tÀglich Tausende beiwohnen wollen und man hat am besten einen pfiffigen Guide, der Schleichwege kennt und dabei hilft, tatsÀchlich etwas zu sehen.

Die fĂŒr den Buckingham Palace zustĂ€ndige Garde heißt The Queen’s Guard und wird von zwei Abteilungen gebildet: dem Buckingham Palace Detachment (fĂŒr die Bewachung des Buckingham Palace zustĂ€ndig) und dem St. James’s Palace Detachment (fĂŒr die Bewachung des St. James’s Palace zustĂ€ndig). Alle Gardesoldaten, die an der Zeremonie teilnehmen, tragen eine traditionelle rote Uniform und BĂ€renfellhĂŒte und die Wachablösung ist begleitet von vielen Pferden und einem MilitĂ€rorchester.

 

Nachdem die Kinder ihr Reisetagebuch mit den neuen info cards erweitert haben und die Texte (vor-) gelesen wurden, bietet sich bei der FĂŒlle der SehenswĂŒrdigkeiten nun “London Memo Game” als Spiel an.

2 oder 4 Kinder gehen vor die TĂŒr und der Rest der Gruppe sucht sich paarweise eine SehenswĂŒrdigkeiten mit einem zugehörigen fact aus (evtl. als Lehrer auch zuteilen). Dann mischen sich alle und setzen sich auf die Tische (nicht neben den Partner!). Die Kinder draußen werden wieder hereingeholt und dĂŒrfen nun abwechselnd MitschĂŒler aufrufen, die entweder SehenswĂŒrdigkeit oder important fact nennen. Passen 2 Informationen zusammen, gibt es einen Punkt. Die gefundenen Partner setzen sich auf die StĂŒhle und der Ratende ist erneut dran.

NatĂŒrlich sollten auch bereits bekannte Spiele immer wiederholt werden, denn es geht natĂŒrlich weiterhin um Spaß und gleichzeitige Wissensfestigung.

Mit dem nĂ€chsten Beitrag schließt meine kleine Reihe zum Sightseeing in London mit dem Besuch des berĂŒhmten London Eye, Harrods sowie weiterer kleinerer Besichtigungsziele. Lustige Fotos mit Max in einer der berĂŒhmten red telephone boxes und auf der Schulter echter Londoner policemen bilden den Abschluss.

Herzliche GrĂŒĂŸe und Danke fĂŒr jede eurer RĂŒckmeldungen

Sandra Niermann

 

Max in London – Teil 1
Max in London – Teil 2
Max in London – Teil 3

Download: Max in London – Buckingham Palace (927.5 KiB)

Download: Max in London – Houses of Parliament (482.5 KiB)

Download: Max in London (Fotos) – Teil 4 (6.1 MiB)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dieser Blog wird moderiert. Deshalb kann es am Abend und an den Wochenenden zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Kommentaren kommen.