Einstieg in den Englischunterricht

Die Kinder erwarten oft mit Spannung ihre erste Englischstunde. Manche haben sicherlich anfangs ein mulmiges Gefühl, weil sie das Englische als etwas ganz Neues vermuten. Für Beginner ist es daher wichtig, dass auf verschiedenen Wegen an ihr Vorwissen angeknüpft wird. Entsteht eine vertraute Atmosphäre, wird der Zugang zur englischen Sprache erleichtert. Was bietet sich an?

Zahlen von 1–10

Einige Kinder haben schon vor ihrer ersten Englischstunde bis 5/10 gezählt oder kennen ein paar Zahlen auf Englisch. In der Klasse oder Schule einen Rundgang zu starten und Dinge zu finden, die bis 5 abzählbar sind, lässt die Kinder untereinander kommunizieren und sich nach gemeinsamen Zählphasen gegenseitig zum Zählen motivieren.

Handpuppe

Spielzeug und Stofftiere machen bei Kindern schnell auf sich aufmerksam. Eine Handpuppe hat es daher nicht schwer, die Aufmerksamkeit der Kinder zu gewinnen. Erzählt „Max“ erstmal von sich, fällt es manchem Kind leichter sich auf die englische Sprache einzulassen. Wenn Max etwas sagt, können die Kinder es im Chor wiederholen oder später auf gleiche Weise von sich selbst erzählen.

  • My name is Max.
  • I live in Trier.
  • I’m 6 years old.
  • I’m from England.
  • I like cornflakes.

Bilder

Über Bilder wird die Bedeutung englischer Wörter ohne große Erklärungen deutlich. Dazu können Bilder mit einem Motiv oder auch Wimmelbilder genutzt werden. Um das Vorwissen der Kinder aufzugreifen, ist der Einstieg über Anglizismen sinnvoll. Die Lehrperson legt dazu z. B. einen Stapel mit Bildern in die Kreismitte. Sie deckt ein Bild auf und sagt “This is a mouse.” (weitere: memory, basketball, clown, computer, monster, helicopter, jeans, pullover, skateboard, teddy bear, T-shirt, pullover, …) Immer häufiger werden die Kinder das Wort vorwegnehmen können. Wenn alle Karten aufgedeckt sind, benennen die Kinder die Wörter gemeinsam oder versuchen es alleine.

Comedy Filme und Songs

Playway bietet kurze Filme und einfache Songs, die von der Lehrkraft als Einstieg in den Englischunterricht gut genutzt werden können. Den Kindern macht es Spaß zuzuschauen oder zuzuhören. Schnell erfassen sie einzelne Wörter oder kurze Sätze aus Filmen oder Songs und beginnen diese in Verknüpfung mit Bildern oder Bewegungen zu verstehen. Wird ein Film zu Beginn und am Ende einer Einheit gezeigt, ist es für die Kinder besonders schön festzustellen, wie gut sie Inhalte und Handlungen im Anschluss an eine Einheit verstehen und was sie dazugelernt haben.

Den Einstiegsfilm der DVD zu Playway 3 können Sie hier in voller Länge anschauen:

Wenn Sie mögen, können Sie den Film hier herunterladen. Klicken sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen die Option „Ziel speichern unter …“ und wählen den Ort aus, an dem die Datei gespeichert werden soll.

Herzliche Grüße & einen guten Start ins neue Schuljahr

Anne Marxen

2 Gedanken zu “Einstieg in den Englischunterricht

    • Lieber Herr Haller,
      bestimmt haben Sie die Lautstärke-Einstellung Ihrer Lautsprecher oder Ihres Video-Players schon überprüft. Vielleicht haben Sie einen Kopfhörer eingestöpselt? Oder Sie probieren es mal mit einem anderen Video-Player? Ich habe den Download gerade mit dem VLC media player (kostenloses Programm) getestet und der Ton funktioniert. Ich melde mich noch einmal per E-Mail bei Ihnen.
      Herzliche Grüße
      Elisa Hefter

Dieser Blog wird moderiert. Deshalb kann es am Abend und an den Wochenenden zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Kommentaren kommen.