Ghostbuster-Spiele

GeisterbecherIn manchen Bundesländern sind die Ferien zwar schon in vollem Gange, auf einige von uns warten jedoch noch ein paar schweißtreibende Wochen, bis die langen Sommerferien gestartet werden können. Bei der Hitze ist es in den Räumen kaum auszuhalten. Eine kühle Erfrischung im Englischunterricht kann die Lust und Laune am Lernen schnell wieder in Schwung bringen.

Als Hausaufgabe oder bei der Recherche am Computer in der Schule sollen die Schülerinnen und Schüler herausfinden, was denn hinter diesen Wörtern steckt: water pistol, plastic cup, black permanent marker. Das sind die einzigen Dinge, die man benötigt, um die Ghostbuster-Spiele vorzubereiten.

Bevor es zur kühlen Erfrischung kommt, sollten alle mit dem Einstimmungsspiel in die Ghostbuster-Laune gebracht werden. Die Spiele sind weniger für den Klassenraum geeignet, somit also eine gute Gelegenheit, den aufgeheizten Klassenraum zu verlassen und ein schattiges Plätzchen im Freien aufzusuchen.

Spiel 1 zur Einstimmung:
Alle erhalten einen beschrifteten Zettel, doch niemand darf verraten, was darauf steht. Ein Zettel wurde zuvor mit der Aufschrift ghostbuster versehen, auf allen anderen Zetteln steht das Wort ghost.

Sobald die Kinder ihren Zettel erhalten haben, setzen sie sich in den Kreis und beginnen mit dem Geistergeheule UHHHUUUHH oder auch ghost, ghost. Auch der ghostbuster lässt sich darauf ein, um seine Identität zu vertuschen. Spricht er jedoch den Satz I am the ghostbuster! (oder in der einfachen Version ghostbuster) laut aus, beginnt die Geisterjagd. Der zuvor getarnte ghostbuster versucht die Geister zu fangen, bevor sie ein Freimal erreicht haben.

Spiel 2 zur Erfrischung:
Für eine kurze Pause zwischen den beiden Spielen, kommt die kurze Vorbereitung des 2. Spiels gerade recht:

Please form groups of 4 students. Each group needs a water pistol, 5 plastic cups and a permanent marker. Please turn your water cups upside down. Now the 5 ghosts are standing in front of you. But they don’t have a face, yet. That’s why you’ll need the permanent marker. Take the permanent marker and draw every ghost a face.

Im Anschluss an die Vorbereitung sollte kurz demonstriert werden, wie das Spiel mit der Wasserpistole gespielt wird: Alle Geisterbecher werden auf einer Erhöhung nebeneinander aufgestellt. Jede Gruppe kann sich dazu einen geeigneten Platz suchen. In etwa 3-4 m Abstand zu den Geisterbechern, stellen sich die Kinder in einer Reihe auf. Der erste hält die Wasserpistole. Sobald das Startkommando gegeben wird, haben alle Gruppen 30 Sekunden Zeit, die Geisterbecher zu Fall zu bringen, indem sie Wasser darauf spritzen. Nach drei Versuchen gibt der Vordermann die Wasserpistole an den Nächsten weiter.

Sommerliche Grüße

Anne

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Dieser Blog wird moderiert. Deshalb kann es am Abend und an den Wochenenden zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Kommentaren kommen.